Uncertain States – DISKURSE Chantal Mouffe: "Artistic Practices in Times of Post-Politics"

Uncertain States – DISKURSE Chantal Mouffe: „Artistic Practices in Times of Post-Politics“

Moderation am 15. Januar 2017

Chantal Mouffe ist eine belgische Politikwissenschaftlerin und Professorin für politische Theorie an der University of Westminster in London. Sie fand mit ihren Beiträgen zur politischen Theorie weltweit Beachtung. Im Zentrum des Denkens der 1943 geborenen belgischen Politikwissenschaftlerin steht der Begriff des Antagonismus: Mouffe wendet sich gegen den allgemeinen Konsens als Endziel demokratischer Prozesse. Ohne Möglichkeiten zum pluralistischen Widerspruch gebiert die „postpolitische“ Demokratie ihre eigenen Gegner. Demgegenüber gilt es unterschiedlichen gesellschaftlichen Interessen– auch durch künstlerische Interventionen – Gehör zu verschaffen.
Ihren Vortrag widmet sie der Bedeutung künstlerischer Initiativen in Zeiten der „Post-Politik“.

Veranstaltungsseite

Audiomitschnitt

Leave a Reply

Close